© Stadt Schüttorf

Prinselijke watermolen

In een oogopslag

Mühlenbau als Privileg der Fürsten

Nach der Stadtrechtsverleihung 1295 wurde für die Stadtbefestigung der Vechte ein neues zusätzliches Flussbett gegraben. Am linken Ufer entstand außerhalb der Stadtmauer spät. im 14. Jh. eine Wassermühle.
Die aus Bentheimer Sandstein erbaute Roggenmühle gehörte den Bentheimer Grafen, die das sog. Mühlenprivileg inne hatten. Nach und nach entstand auf beiden Vechteseiten ein Mühlenensemble mit einer Ölmühle, einer Sägemühle und einer Lohmühle, die Eichenrinde für die Gerber mahlte. Die Fürstliche Wassermühle wurde 1914 neuerbaut.
Sie ist heute ein beliebtes Fotomotiv und Austragungsort eines traditionellen Salutschießens des Bentheimer Landwehrbataillons von 1814.

Op de kaart

Prinselijke watermolen
Mühlenstraße 7
48465 Schüttorf
Deutschland

Tel.: 05923/9659-0
Fax: 05923/9659-60
E-mail:
Website: www.schuettorf.de/staticsite/staticsite.php?menuid=99&topmenu=78

Algemene informatie

Wat wil je nu doen?

Meer attracties

Het lijkt erop dat u Microsoft Internet Explorer gebruikt als uw webbrowser om toegang te krijgen tot onze site.

Om praktische en veiligheidsredenen raden we u aan een actuele webbrowser te gebruiken, zoals Firefox, Chrome, Safari, Opera of Edge. Internet Explorer geeft niet altijd de volledige inhoud van onze website weer en biedt niet alle benodigde functies.